Ihr Weg zu Uns:

Katholisches Gemeindehaus

Das Gemeindehaus St. Johannes in Oberkessach

Nach der Fertigstellung des neuen Kindergartens 1992, diente fortan das alte, leerstehende Kindergartengebäude als Gemeindehaus der Pfarrgemeinde Oberkessach. Hier fanden nun Veranstaltungen der Kirchegemeinde statt und es wurde Treffpunkt verschiedener Gruppen. Allerdings war schon seit den 80-er Jahren den Verantwortlichen klar, dass die Räumlichkeiten und die sanitären Anlagen des Geäudes den Erfordernissen nicht mehr genügten. Eine Befragung der Bevölkerung hierzu durch den damaligen KGR hatte das Ergebnis gebracht, dass das alte Gebäude erhalten bleiben sollte. So wurden Überlegungen angestellt, das Gebäude grundlegend zu renovieren. Nachdem jedoch Kosten und Probleme einer solchen Renovierung abgeschätzt wurden und auch immer wieder Ablehnungen von Seiten des Bischöflichen Ordinariats in Rottenburg kamen, mit der Feststellung, nur einem Neubau mit vorangehendem Architektenwettbewerb zuzustimmen, beschloss der
Kirchengemeinderat 1999, sich auf diese Maßgabe einzulassen.
Es folgte ein Architektenwettbewerb mit 23 Arbeiten. Ein Preisgericht beurteilte diese Arbeiten und konnte nach sorgfältigem Verfahren den Entwurf von Architekt Bernd Heintzmann aus Kirchhardt einstimmig mit dem 1. Preis auszeichnen. Nach Vorlage der Pläne und einer Kosteneinschätzung wurde das Projekt Ende 2000 genehmigt.
Im April 2001 wurde der alte Kindergarten abgerissen und anschließend der Neubau begonnen. Im November 2001 wurde Richtfest gefeiert, und am 21. Juni 2002 konnte die Einweihung des neuen Gemeindehauses durch Weihbischof Thomas Maria Renz gefeiert werden.
Das 8. Oberkessacher Straßenfest 2002, das alle Oberkessacher Vereine für den Bau ausrichteten, zeigte sehr deutlich, wie sehr sich die Bürger über das neue Gemeindehaus freuten.

Nach dem Motto das Gemeindehaus soll mit Leben erfüllt sein finden nun im neuen Gemeindehaus die unterschiedlichsten Aktivitäten statt.
So finden hier Sitzungen des KGR und der Seelsorgeeinheit, Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Vorträge von KAB und Frauenkreis, Kaffeesonntage für Jedermann und Spieltag für Kinder statt, und auch die Jugendgruppe, das Ministrantentreffen, die Kindermusikschule, und familiäre Feste wie Kommunion, Geburtstage, Hochzeiten etc. haben hier ihren Platz gefunden.

Das Gemeindehaus kann von privaten Personen für Festlichkeiten gegen ein Entgelt angemietet werden.

Kontaktadresse:
Hildegard Deuser
Oberkessach
Bieringer Str.
74214 Schöntal
Tel. 0 79 43 / 25 62